Die Jahreshauptversammlung des Landestanzsportverbandes Sachsen-Anhalt fand am 09.03.2019 in Zerbst statt. Elf Vereine folgten der Einladung des Präsidiums, sich über das vergangene Jahr auszusprechen, das neue Jahr zu planen und vor allem ein neues Präsidium für 2019 und 2020 zu wählen.


Rückblick auf 2018 und Ausblick

Die Jahreshauptversammlung begann mit einer großen Dankesrunde des Präsidenten an die Vereine, die sich 2018 an den Aktivitäten des Landestanzsportverbandes - wie z.B. der Landesgartenschau - beteiligt haben, und an Personen, die sich um die Geschicke des LTVSA bemühen. Die Berichte der Präsidiumsmitglieder wurden vorab an die Vereine geschickt. So gab es wenig Ergänzungen zu den Berichten vor Ort. Der Landestanzsportverband hat sich im vergangenen Jahr mehrere Roll-Ups sowie eine Fotowand geleistet, die gerne an die Vereine für ihre Veranstaltungen verliehen werden. Die Ausleihe erfolgt über die Pressewartin Dr. Jette Schimmel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Im Bereich des Turniersports hat sich der Landesverband die sogenannten "Digis" zugelegt. Auch diese können von Sachsen-anhaltinischen Vereinen für Ihre Turnierveranstaltungen ausgeliehen werden (über den Sportwart Christoph Wambeck: sport@ltvsa,de).

Ein Blick etwas weiter nach vorne führte ins Jahr 2020. In diesem Jahr feiert der Landestanzsportverband sein 30jähriges Bestehen. Die Planungen starten bereits 2019 und ein erster Höhepunkt ist auch schon zu vermelden: Die Deutsche Meisterschaft der Hauptgruppe S Latein wird am 14. März 2020 in Sachsen-Anhalt stattfinden, und zwar - ausgerichtet vom TC Blau-Silber Magdeburg - im Maritim Hotel Magdeburg. Weitere Aktivitäten für alle Tänzer unseres Landesverbandes sollen folgen.


das neue Präsidium 2019/2020

Bei der Jahreshauptversammlung stand auch die Wahl des Präsidiums 2019/2020 auf dem Programm. Bis auf Sportwart Matthias Müller, der aus beruflichen Gründen nicht erneut kandidierte, stellten sich alle bisherigen Präsidiumsmitglieder wieder zur Wahl. Für das Amt des Sportwartes kandidierte Christoph Wambeck, der als Sportwart des TSC Magdeburg und Turnierleiter das Handwerkszeug für das Amt des Landessportwarts mitbringt. Alle Kandidaten wurden in ihre Amt gewählt. Damit ist das Präsidium 2019/2020:
Präsident:              Marcus Tschäpe (Magdeburg)
Vizepräsidentin:     Nicole Held (Magdeburg)
Schatzmeister:       Andreas Dittmann (Zerbst)
Sportwart:              Christoph Wambeck (Magdeburg)
Lehrwartin:             Birgit Schulnies (Dessau)
Breitensportwartn:  Dr. Christel Schimmel (Halle)
Pressewartin:          Dr. Jette Schimmel (Halle)
Jugendwart:            Adrian Scharf (Magdeburg)

 

 

Ihr findet uns uns auch auf

Der Landestanzsportverband Sachsen-Anhalt wird 2019 unterstützt durch eine Sportpatenschaft von

"Förderung im Nachwuchsleistungssport"

Tanzjournal 

Alle Ausgaben des Tanzjournals, der Gebietsteil Ost des Tanzspiegels, sind auf der Seite www.tanzspiegel.de zu finden. Die jeweils aktuelle Ausgabe an dieser Stelle über den Direktlink:

März 2019