News

Am gestrigen Samstagen 22.09.2018, richtete der TSC Blau-Gelb Weißenfels die Landesmeisterschaften der Bundesländer Sachsen-Anhalt und Thüringen in der Stadthalle aus. Die Ergebnisse sind nun online.

Wir gratulieren unseren Landesmeistern!

 

zu den Ergebnissen


für einen tollen Tag auf der Landesgartenschau in Burg
 

Top Wetter, Top Stimmung, Top Location. Wir sagen „Danke“!

Danke für eine Großveranstaltung, die es so beim Landestanzsportverband noch nicht gegeben hat. Sieben Vereine mit über 250 Akteuren haben gezeigt, was es heißt in Sachsen-Anhalt zu tanzen. Ob Discofox, Standard, Latein, LineDance oder Jazz & Modern Dance - am 01.09.2018 hieß es auf der Landesgartenschau in Burg „Tanzen ist Lebensfreude“. Mit unglaublichen Eindrücken der Landesgartenschau möchten wir heute im Namen des Landestanzsportverbandes Sachsen-Anhalt „Danke“ sagen. Jeder Verein zeigte seine Vielfalt des Tanzsportes in einer Stunde und hat somit einen Teil des siebenstündigen Programms mitgestaltet. Selbst eine kleinere Mit-Mach-Fläche neben der Hauptbühne wurde für Tanzdarbietungen genutzt, um den Gästen der Landesgartenschau bzw. Eltern, Großeltern und Verwandten zu zeigen, was Tanzen alles beinhaltet. Bereits zwei Jahre im Voraus begann die Planung des Tages durch Dr. Christel Schimmel als Hauptorganisatorin. Anfang 2017 gründete sich dann die "AG LaGa" mit Vertretern aus teilnehmenden Vereinen. Von Anfang an war den Vereinen aus der Region klar, hier machen wir mit. Selbst aus dem 100 Kilometer entfernten Halle machten sich die Tanzpaare nach Burg auf, um ihren Verein zu präsentieren und machten somit die Veranstaltung zu einem sachsen-anhaltinischen Gemeinschaftsprojekt.

Daher geht ein ganz besonderer Dank an:

  • TSC Blau-Gold Burg, vertreten durch Kirsten Flügge
  • 1. TSC Dessau 1961, vertreten durch Birgit Schulnies
  • TC Blau-Silber Magdeburg, vertreten durch Anja Müller
  • TSC Magdeburg, vertreten durch Lea Hannemann
  • Saale-Engels Halle, vertreten durch Enrico Gerlach
  • TC Schwarz-Silber Halle, vertreten durch Dr. Christel Schimmel
  • Magdeburger TSC Grün-Rot, vertreten durch Adrian Scharf


Ein weiteres Dankeschön geht an „unsere Besten“ aus Sachsen-Anhalt. Sechs Turnierpaare zeigten nicht nur ihr tänzerisches Können, sondern wurden im Interview befragt, was es heißt, so ein Hobby zu betreiben. Daher geht Dank an: Cindy Rudolph und Paul Schwarze (1. TSC Dessau 1961), Christian und Nicole Held (Magdeburger TSC Grün-Rot), Alexander Busch und Dr. Jette Schimmel sowie Ulrich und Jekaterina Spanka (beide TC Schwarz-Silber Halle), Hannes Ehrenbrecht und Lea Eilitz (TSC Blau-Gold Burg), Pascal Etzold und Carolin Sophie Mäder (TSC Magdeburg).

Ohne die Unterstützung der Vereine und Paare wäre dieser Tag nicht so umfangreich geworden, wie er es war. Ein Tag voller Spaß und Freude. Lassen Sie uns an weiteren Großprojekten arbeiten, um gemeinsam die Zukunft im Tanzsport Sachsen-Anhalt zu gestalten. Seien Sie also gespannt was folgen wird. In diesem Sinne nochmals ein ganz großes Dankeschön an alle Beteiligten.

Mit tanzsportlichen Grüße
Marcus Tschäpe

Am 20.10.2018 findet ein Lateinworkshop mit Sergei Tatarenko in Dessau statt. Für Kaderpaare ist dieser Workshop Pflicht, alle anderen Paare unseres Landestanzsportverbandes sind herzlich eingeladen, am Workshop teilzunehmen. 
Die Eckdaten:

 

Wo?
Trainingsstätte des 1.TSC Dessau 1961
Köthener Straße 64,06847 Dessau Roßlau

 

Wann?
20.10.2018
10:00 - 13:00 Uhr Gruppe 1: Kinder bis Jugend (D-B)
13:30 - 16:30 Uhr Gruppe 2: Jugend A, Hauptgruppe und Senioren (D-S)

 

Inhalt?
Figurenkombinationen, neue Basicfiguren lt. Figurenkatalog
Gruppe 1: Cha Cha Cha und Rumba
Gruppe 2: Samba und Rumba

 

Teilnahmegebühr
LTVSA Kaderpaare: keine Gebühr
LTVSA Paare: 15€
andere LTV: 20€

 

Meldungen bis 15.10.2018 an:
Lehrwartin Birgit Schulnies: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Auch 2018 wird er wieder stattfinden, der Tanztag Sachsen-Anhalt. Wir freuen uns erneut auf ein spannendes Programm mit Discofox und American Smooth Tango. Der Tanztag wird in diesem Jahr in Halle beim TC Schwarz-Silber stattfinden. Der Verein feiert sein 60-jähriges Bestehen und heißt uns herzlich willkommen.

Anmeldungen sind ab sofort bei unserer Breitensportwartin Dr. Christel Schimmel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich. Weitere Informationen gibt es demnächst unter tanztag.ltvsa.de

Am 25.08.18 fanden im sächsischen Schneeberg die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Senioren I, III und IV in der Standardtänzen statt. Das Kulturzentrum "Goldne Sonne" bot mit seinem festlichen Saal mit Empore einen würdevollen Austragungsort dieser Meisterschaft.

Wir gratulieren unseren Landesmeistern, die sich auch in den Turnieren gut präsentiert haben.

Sen I D (3 Paare)
LM     Kay Bonewitz/Beatrice Hesse (Magdeburger TSC Grün-Rot)
2. LM Johannes Blankenstein/Silvana Matthes (TC Schwarz-Silber Halle)

Sen I C (6 Paare)
LM     Quoc An Lam/Thi Phuong Loan Bui (TC Schwarz-Silber Halle)
2.LM  Kay Bonewitz/Beatrice Hesse (Magdeburger TSC Grün-Rot)
3.LM  Jörg Sonntag/Diana Baron (TC Schwarz-Silber Halle)

Sen III D (3 Paare)
LM     Helmut Friedrich/Cornelia Zausch (TC Schwarz-Silber Halle)

Sen III C (6 Paare)
LM     Jürgen Katzfuß/Christine Katzfuß (1. TSC Dessau 1961)

Sen III B (9 Paare)
LM     Ingbert Bayer/Viola Bayer (1. TSC Dessau 1961)
2.LM  Hartmut Gutschke/ Jutta Gutschke (1. TSC Dessau 1961)

Sen IV S (A/S kombiniert 8 Paare)
LM     Dr. Andreas Nolopp/Dr. Susanne Nolopp (1. TSC Blau-Gelb Weißenfels)

Sen III A (5 Paare)
LM     Reinhard Lumnitzer/Sabine Lumnitzer (1. TSC Dessau 1961)

Sen III S (14 Paare)
LM     Thomas Weyland/Ines Weyland (TC Zerbst)
2.LM  Thomas Horn/Rosita Boose (TC Schwarz-Silber Halle)
3.LM  Michael Puttkammer/Marion Puttkammer (1. TSC Dessau 1961)

Sen I A (3 Paare)
LM     Jürgen Rodewald/Kathrin Rodelwald (1. TSA d. SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz)

Sen I S (5 Paare)
LM     Christian Held/Nicole Held (Magdeburger TSC Grün-Rot)

Es ist wieder soweit: die Tanzwelt trifft sich in Stuttgart auf der German Open. Bereits am Dienstag, 07.08.18, begann das Tanzspektakel. Auch aus Sachsen-Anhalt waren und sind Paare am Start.

Herzlichen Glückwunsch zu Eurer tollen Präsentation!

WDSF Open Senioren III S Standard, 230 Paare (07.08.18)
3. Runde
93.-95. Thomas Horn/Rosita Boose
2. Runde
98.-103. Thomas Weyland/Ines Weyland
136.-140. Michael Puttkammer/Marion Puttkammer

WDSF Open Senioren I S Standard, 105 Paare (08.08.18)

2. Runde
63. Christian Held/Nicole Held

WDSF Open Senioren II S Latein, 76 Paare (09.08.18)
2. Runde
46.-47. Jürgen Rodewald/Kathrin Rodewald

GOC Senioren II A Standard, 74 Paare (09.08.18)
2. Runde
46. Jürgen Rodewald/Kathrin Rodewald

WDSF Senioren II S Standard, 216 Paare (10.08.18)
4. Runde
80.-81. Ulrich Spanka/Jekaterina Spanka
1. Runde
200. Jürgen Rodewald/Kathrin Rodewald

Am 01.09.2018 wird auf der Landesgartenschau in Burg getanzt! Der Landestanzsportverband hatte seine Vereine aufgerufen, mit ihm diesen Tag zu gestalten. Vereine aus ganz Sachsen-Anhalt haben sich gemeldet - vielen Dank dafür - und nun steht das Programm.

Auf der großen Bühne im Goethe-Park findet "die Show der Vereine" statt, auf der Wiese in der Nähe der großen Bühne findet das Mit-Mach-Angebot statt: kleine Workshops in verschiedenen Tänzen. Hier sind vorab beide Ablaufpläne. Die angegebenen Zeiten sind Richtzeiten.

Mitmachangebote (PDF)

Show der Vereine (PDF)

 

Beim TC Blau-Gold-Casino in Darmstadt fanden am 9. und 10.06.18 die Deutsche Meisterschaft der Sen II S und der Deutschlandpokal der Hgr A Latein statt.

Jekaterina und Uli Spanka (TC Schwarz-Silber Halle) waren die einzigen Starter Sachsen-Anhalts bei der Deutschen Meisterschaft. Sie schafften es, sich bei 107 startenden Paaren in die 48er Runde zu tanzen. 

Am Sonntag traten Stephan Rödiger/Ellina Zyigelskaya (TC Schwarz-Silber Halle) und Franz-Axel Zänsdorf/Anastasia Pluhm (Tanzclub Zerbst) zu ihrem Lateinturnier an. 67 Paare der Hgr A fanden den Weg nach Darmstadt. Stephan und Ellina verpassten knapp die Zwischenrunde. Franz-Axel und Anastasia tanzten sich in die Runde der besten 24 Paare und beendeten das Turnier auf einem tollen 20. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!


190 Paare gingen im tschechischen Olomouc am 18. Mai an den Start um ihren neuen Weltmeister zu küren. Mit dabei waren unter der deutschen Landesflagge auch Thomas Horn & Rosita Boose aus Halle und Thomas &Inies Weyland (Zerbst). Beide Paare tanzten sich erfolgreich durch die Vorrunde und durften auch in Runde 2 zeigen, was sie konnten. Thomas & Ines wurden geteilte 143ste. Thomas und Rosita erreichten Platz 111-114 und waren damit gar nicht weit weg von Runde 3, in die 97 Paare einziehen durften.

Ganz oben stand am Ende des Turniertages übrigens ein italienisches Paar (Moreno Carnelli/Michela Saggiorato). Die weiteren Treppchenplätze gingen an die deutschen Paare Michael & Beate Lindner und Bernd Farwick/Petra Voosholz.

       

Seit 2009 tanzen Alexander Busch und Jette Schimmel Discofox in der höchsten Leistungsklasse, der S-Klasse. Genauso lange dauert die Erfolgsgeschichte der beiden an. Am 11.7.2009 gewannen sie in Dresden ihren ersten Ostdeutschen Meistertitel. Gestern, am 5.5.2018, stellten sie einen Rekord auf: Mit einem zweiten Platz im Turnier der Hgr S - das Siegerpaar aus Heilbronn gewann mit nur 0,5 Punkten Vorsprung - dürfen sich die beiden Hallenser das zehnte Mal in Folge "Ostdeutscher Meister" nennen.

Vor drei Jahren wechselten die beiden eigentlich in die Hgr II (ab 31 Jahren). Auch dort wird der Ostdeutsche Meistertitel vergeben, allerdings mit dem Zusatz "der Hgr II". Auch diesen konnten Alexander und Jette gewinnen - zum dritten Mal in Folge. Die Hgr II S war das am stärksten besetzte Turnier des Tages. Alexander und Jette dominierten das Feld und gewannen das Turnier mit einem Abstand von knapp 20 Wertungspunkten.

Auch im "Nachwuchsbereich" tut sich in Sachsen-Anhalt etwas: Mit Marco Kühne und Lisa Bork ging ein zweites sachsen-anhaltinisches Paar bei der Ostdeutschen Meisterschaft an den Start. Da es für beide das erste TAF-Turnier war, wurden sie zu Beginn in eine Leistungsklasse gesichtet. Die Freude war groß, als sie in die - von ihnen erhoffte - B-Klasse eingestuft wurden. Dort gingen sieben Paare an den Start. Marko und Lisa ertanzten sich einen tollen dritten Platz.

Nur 2 Wochen nach ihrem vierten Platz bei der Deutschen Meisterschaft über 10 Tänze in Pirna starteten Thomas und Ines Weyland am 28.04.2018 in Düsseldorf beim Deutschlandpokal Latein der Senioren III. DA sie erst im Februar in die S-Klasse Latein aufgestiegen waren, war es die erste Deutsche Meisterschaft Latein für Thomas und Ines.

Wir gratulieren ihnen zu ihrem hervorragenden 3. Platz - der Bronzemedaille - mit dem zweiten Platz in der Rumba und vielen weiteren zweiten Plätzen in der Wertung. 

Die am gleichen Tag und gleichen Ort stattfindenden Deutschlandpokal der Senioren II S tanzten Jürgen und Kathrin Rodewald. Sie belegten Platz 22.

Ihr findet uns uns auch auf

Der Landestanzsportverband Sachsen-Anhalt wird 2018 unterstützt durch eine Sportpatenschaft von

"Förderung im Nachwuchsleistungssport"

 

6. Tanztag Sachsen-Anhalt

Infos unter:
tanztag.ltvsa.de