News

Alexander Busch und Jette Schimmel (TC Schwarz-Silber Halle) nahmen am 10. September an der TAF Deutschen Meisterschaft Discofox in Köln teil. In ihrer Klasse, der Hauptgruppe II, gingen zehn Paare an den Start. Alexander und Jette gewannen nach einem spannenden Finale, bestehend aus Slow-Discofox, Quick-Discofox und Discofox-Kür, die Silbermedaille und dürfen sich damit Deutsche Vizemeister nennen.

Die Deutsche Meisterschaft ist gleichzeitig das letzte Turnier im Jahr, für das Ranglistenpunkten vergeben werden. Zur Siegerehrung werden damit nicht nur die Turnierplatzierungen verkündet, sondern auch die Gewinner der Rangliste. Diesen Titel dürfen Alexander und Jette für ein Jahr tragen. So lange gehört ihnen auch der Ranglisten-Wanderpokal.

Der Deutsche Tanzsportverband sucht Ausrichter für den Bundeswettbewerb "Tanzen in der Schule". Alle Informationen rund um den Wettbewerb und die Bewerbung sind auf der Homepage des DTV zu finden.

Die Landesmeisterschaften Standard finden gemeinsam mit dem Thüringischen Tanzsportverband am 24./25.09. in Bad Blankenburg statt. Entgegen der Ausschreibung auf der Turnierdatenbank und im Tanzspiegel zahlen Paare unseres Landesverbandes selbstverständlich keine Startgebühr.

Informationen zum Turnier sind auf der Seite des TTSV zu finden: https://www.ttsv-tanzen.de/landesmeisterschaft-kin-iii-jun-iii-jug-hg-iii/ 

Traudel Dort, die Beauftragte für Orientalischen Tanz im DTV, sucht für die Lizenzerwerbsschulung für Trainer-C-Breitensport Orientalischer Tanz noch Teilnehmer*innen. Der Lehrgang beginnt am 01. Oktober 2022.

Nicht nur die Gruppenleiterinnen der Orientalischen Gruppen sollen angesprochen werden, sondern auch engagierte Tänzer*innen, die sich gerne fortbilden möchten. Der Lehrgang findet teilweise in Präsenz (drei Wochenenden – incl. Prüfungswochenende) und teilweise online statt.

Die Lizenz ist gleichzusetzen mit der Trainer-C-Breitensport Lizenz, nur eben spezialisiert auf orientalisches Hintergrundwissen. So werden Kenntnisse zu orientalischen Rhythmen, Folklore und Bühnentanz vermittelt, aber auch die Choreografielehre ist ein wichtiges Thema.

Der sportartspezifische Teil umfasst 95 Lerneinheiten. Da der Lehrgang auf Bundesebene angeboten wird, findet die Präsenzschulung in der Mitte Deutschlands beim

TSC Wettenberg e.V.
Schieferstr. 11
35435 Wettenberg / Hessen

statt.

Die überfachliche Schulung von 45 Lerneinheiten kann in Kooperation mit verschiedenen Landestanzsportverbänden oder bei einem der Landessportbünde in Heimatnähe absolviert werden. Hier unterstützt die Beauftragte OT bei der Findung geeigneter Lehrgänge.

Weitere Infos erteilt die Beauftragte für Orientalischen Tanz im DTV:

Traudel Dort
Beauftragte für Orientalischen Tanz

Tel.: 06408 / 62999

Nach der zweijährigen, ungewollten Turnier- und langen Trainingspause, konnten die JMC -Formationen des Landesverbandes Sachsen-Anhalt in diesem Frühjahr endlich wieder in eine Turniersaison starten. Leider waren die Vorbereitungen für eine Wettkampfsaison für die Formationen des TC Schwarz-Silber-Halle und der TSA d. SV-Blau-Weiß-Könnern alles andere als optimal. Bedingt der Corona-Verordnungen konnte teils erst Ende Januar mit dem Choreografie-Training gestartet werden und oft mit reduzierter Tänzerzahl wegen auszusitzender Quarantänen.

Der Wille und das Engagement der Tänzerinnen und Trainer hat es möglich gemacht, dass ein Turnierstart Anfang März möglich war und eine Wettkampfsaison, mit dem Pandemiegeschehen angepassten Abläufen beginnen konnte und zu Ende geführt wurde. Die gesamte Saison wurde immer wieder von Quarantänen oder Corona-Erkrankungen gerüttelt, so dass zu fast jedem Turnier die Choreografien der zur Verfügung stehenden Tänzer angepasst und verändert werden musste. Trotzdem ließen sich die Mädels nicht entmutigen und zeigten bei jedem Turnier in toller Atmosphäre ihre Tänze 2022. Mädels das habt ihr gut gemacht!!!!

Gesamtergebnisse der Saison 2022:

Liga

Verein

Formation

Endplatzierung

Kinder-
landesliga

SV-Blau-Weiß-Könnern             

Vivacé

8. Platz

Jugend-
verbandsliga

SV-Blau-Weiß-Könnern         

Vivacita

9. Platz

 

TC Schwarz-Silber Halle

Libella

10. Platz

Oberliga

SV-Blau-Weiß-Könnern         

Vis á vis

7. Platz

 

TC Schwarz-Silber Halle

Tarantella

9. Platz

 

 

Sabine Herrmann

Der Landestanzsportverband organisiert einen offenen Workshop in den Lateinamerikanischen Tänzen für alle Alters- und Leistungsklassen. Trainer ist Sergey Tatarenko aus Berlin.

Termin:
Samstag,25.Juni 2022

Ort:
Trainingsstätte des 1. TSC Dessau 1961 (Köthener Straße 64,06847 Dessau-Roßlau)

Gruppen:
10:00 bis 13:00Uhr
Kinder bis Jugend ab D- Klasse

13:30 bis 16:30 Uhr
Hauptgruppe und Senioren ab D Klasse

Inhalte:
Figurenkombination, Basic Figuren laut TSO Figurenkatalog
Kinder bis Jugend: Cha Cha Cha, Rumba
Hauptgruppe und Senioren: Samba, Rumba

Teilnahmegebühr:
20 € pro Paar

Anmeldung bis 12.06.2022
an Birgit Schulnies (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Das Präsidium des LTV Sachsen-Anhalt hat beschlossen, Vereine, die 2022 Turniere durchführen möchten, finanziell zu unterstützen.
Vorerst bis zum 31.12.2022 werden Turnierveranstaltungen nach formlosem Antrag an das Präsidium mit 250 € pro Turniertag bezuschusst. Dieser Antrag kann bis 06.11.2022 eingereicht werden.

„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.“
Albert Schweitzer

Mit Margit Diefert verliert die Tanzsportfamilie Sachsen-Anhalt eine hochrangige Funktionärin, die über viele Jahre den Tanzsport in Magdeburg und Umgebung geprägt und begleitet hat.
Margit hat Mut bewiesen und vor über 30 Jahren Stück für Stück mit der Familie eine Tanzschule aufgebaut. Gemeinsam wurden im Zuge des Aufbaus auch zwei Vereine gegründet - in Burg und Magdeburg. Mit Erfolgt: Mit dem TSC Blau-Gold Burg und dem TSC Magdeburg wurden zwei der besten Nachwuchsvereine in Sachsen-Anhalt geschaffen.

Viel zu früh müssen wir Margit aus dem Leben verabschieden und sind in Gedanken bei ihrer Familie.

Der Landestanzsportverband Sachsen-Anhalt

 

Die gemeinsame LM der Senioren Standard fand am Wochenende 19./20.03.2022 erstmalig in der Thüringer Sportschule in Bad Blankenburg statt. Offen ausgeschrieben waren alle Startklassen in allen Altersgruppen, verteilt auf zwei Tage, am Samstag die Sen II und Sen III und am Sonntag die Sen I, Sen IV und V.

Die Ausrichtung einer so umfangreichen LM durch die Vereine ist räumlich und finanziell schwierig, deshalb hatte sich kein Thüringer Verein zur Ausrichtung der gemeinsamen LM beworben. So übernahm der Landesverband die Durchführung in eigene Regie und man kann schon vorab sagen: Es war eine erfolgreiche, sehr gut organisierte Landesmeisterschaft in wunderschöner Umgebung. Die Landessportschule Bad Blankenburg ist hervorragend für solche mehrtägigen Meisterschaften geeignet, mehrere Räumlichkeiten sind vorhanden, Übernachtung und Verpflegung sind gesichert.

Als Ausrichter lud der LTV Sachsen-Anhalt die Kombipaare des Gebiets Ost nach Zerbst zur Gebietsmeisterschaft ein. Insgesamt 15 Paare aus vier Landesverbänden folgten der Einladung – und kürten in allen Klassen neue Gebietsmeister.

Nach einem Jahr coronabedingter Gebietsmeisterschaftspause war die Spannung groß, wie viele und vor allem welche Paare zu der Gebietsmeisterschaft am 12.03.2022 antreten würden.

Es gibt weitere gemeinsame Landesmeisterschaftstermine mit dem TTSV, die nach unserer Regelung alle in Thüringen stattfinden:

  • 19.-20.03.2022
    Landesmeisterschaft Senioren I – V Standard
    Ort: Bad Blankenburg, Landessportschule
  • 24.-25.09.2022
    Landesmeisterschaft Kinder, Junioren, Jugend, Hauptgruppe und Hauptgruppe II Standard
    Ort: Bad Blankenburg, Landessportschule
  • 28.-29.01.2023
    Landesmeisterschaft Kinder, Junioren, Jugend, Hauptgruppe und Hauptgruppe II und Senioren Latein
    Ort: Bad Blankenburg, Landessportschule
  • 11.-12.03.2023
    Landesmeisterschaft Senioren I – V Standard
    Ort: Bad Blankenburg, Landessportschule

Die gemeinsame Landesmeisterschaft Kinder, Junioren, Jugend, Hauptgruppe und Hauptgruppe II Standard 2023 findet dann wieder in Sachsen-Anhalt statt.

Aller Termine wurden auch im Veranstaltungskalender aktualisiert.

 


"Förderung im Nachwuchsleistungssport"


Ihr findet uns uns auch auf